Versandinformationen

aktualisiert: 15.04.2020

Für den Versand von Tieren nehmen wir aus Gründen des Tierschutzes ausschließlich den Tierkurier (Expressversand Fa. GO! )
Der Tierkurier hat einige entscheidende Vorteile:
- Man kann sicher sein, dass die Tiere nur wenige Stunden im Paket/ in der Box verbringen müssen.
- die Zustellzeit ist auf einen kurzen Zeitraum beschränkt, vormittags zwischen 7:30 Uhr und 12:00 Uhr
- Man kann den Zustelltag genau bestimmen (Dienstag bis Freitag, (ins Bemerkungsfeld eintragen oder mit uns Kontakt aufnehmen))
- Unser Expressdienst ist Spezialist für den Tierversand, hat auch das Zertifikat für den Transport von Wirbeltieren. Die Mitarbeiter sind speziell für den Tiertransport geschult.
- Die Pakete werden per Hand verladen und sortiert.

- immer lagerichtiger Transport, oben bleibt immer oben.
- bei ungünstiger Witterung ist die Wartezeit auf passendes Wetter kürzer, es genügt eine Nacht mit passenden Temperaturen.
- im Sommer versenden wir auch an heißen Tagen, solange die Nachttemperaturen unter 25° C sinken.
- ein Versand ist auch noch am Donnerstag möglich (nach Vereinbarung), Anlieferung Freitag (kann gerade bei ungünstiger Witterung sehr vorteilhaft sein). Bitte beachten Sie, dass Samstagszustellungen durch das Tierschutzgesetz untersagt sind! Auch verlangt das Tierschutzgesetz einen Arbeitstag nach dem Zustelltag als Karenztag zur Lösung eventueller Probleme bei der Zustellung. Das kann bei Feiertagen in der Woche zu Verzögerungen führen.

Versand von Tieren mit DHL Standardpaket:

Bieten wir nicht mehr an

Versandkosten für die Lieferung innerhalb Deutschlands:


Tierkurier (Expresslieferung mit Vormittagszustellung) (Fa. GO!, Deutschland, ohne Inseln): 14,95 Euro incl. Styrobox

DHL Standardpaket für Pflanzen incl. Styrobox:

bis 3 kg 7,90 Euro,

bis 5 kg 8,90 Euro,

bis 30 kg 9,90 Euro.

Paketlaufzeit: bis zu einer Woche.


DHL Standardpaket ohne Tiere:

bis 3 kg 4,45 Euro,

bis 5 kg 4,95 Euro,

bis 30 kg 5,95 Euro.

Paketlaufzeit: bis zu einer Woche.

Aquarienversand mit Kurier:

bis 7 Kg 13,80 Euro

bis 8 Kg 15,40 Euro

bis 10 Kg 18,60 Euro

bis 12 Kg 21,90 Euro

bis 15 Kg 25,85 Euro

bis 17 Kg 28,90 Euro

bis 20 Kg 29,95 Euro

bis 25 Kg 34,95 Euro

bis 50 Kg 59,90 Euro

Zustellung am Tag nach Versand zwischen 7:30 und 12:00 Uhr


Spedition: 80 Euro
 

Expressversand nach Österreich:
Wir haben speziell für Österreich die Möglichkeit des Versandes mit Tierkurier. Die Sendung wird am Folgetag des Versandtages zugestellt. Kosten: 29,90 Euro

Zusatzkosten:
Tiere und Pflanzen versenden wir in Styroboxen oder in mit Styropor ausgekleideten Kartons. Dafür stellen wir einen Unkostenbeitrag von 2,95 Euro in Rechnung. Diese Kosten entstehen nur einmalig pro Bestellung, unabhängig von der Anzahl der bestellten Pflanzen und Tiere. Der Betrag ist im Porto mit enthalten.

Selbstabholung:
Eine Selbstabholung in unserer Geschäftsstelle ist nach vorheriger Absprache möglich. Bitte wegen Termin anfragen.



Liefertage/ Lieferzeit

Die Lieferfrist beginnt mit Zahlungseingang.

Bestellungen ohne Tiere

Für Bestellungen, die keine Tiere beinhalten, beträgt die Lieferfrist eine Woche, Bestand vorausgesetzt.

Bestellungen mit Tieren

Der Versand von Tieren ist witterungsabhängig. (im Winter zu niedrige Temperaturen, im Sommer zu hohe Temperaturen)

Versand von Tieren mit Tierkurier

Versandtage sind Montag bis Donnerstag (Donnerstag nur nach Abprache) Dem Versandtag müssen mindestens 2 Arbeitstage folgen, ansonsten wird der Versand auf die Folgewoche verschoben.

Bei Wochen mit Feiertagen gelten abweichende Versandtage.


Einige Hinweise zum Tierversand/ Winterversand/ Sommerversand:
In der kalten Jahreszeit richten wir uns bei der Entscheidung für oder gegen Versendung nach dieser Wetterkarte. Es sind also die Nachttemperaturen entscheidend, da die Pakete gewöhnlich nachts auf der Straße sind. Blaue Farben zeigen eindeutig Frost an, aber auch das erste Dunkelgrün geht noch bis an den Gefrierpunkt und es ist Bodenfrost möglich.
Versendet wird ab der zweiten Grünstufe, d.h. bei mehr als 2° C, abhängig von der Tierart. Dabei ist nicht allein die Temperatur beim Empfänger entscheidend, sondern über den gesamten Versandweg. (Von der Südwestecke ausgehend, da sind wir zu Hause) Natürlich geht der Versandweg nicht immer die gerade Linie, deshalb sollte die Temperatur einigermaßen flächendeckend sein.
In der warmen Jahreszeit richtet sich der Expressversand nach den Nachttemperaturen (max 25° C Nachttemperatur)

Bitte fragen Sie nach einer längeren Kälteperiode nicht an, wann Sie Ihre Sendung erhalten werden. Wir kommen sonst nicht mehr dazu, Pakete zu packen. Die Sendungen werden in der Reihenfolge des Bestelleingangs abgearbeitet, wir kommen von uns aus auf Sie zu, sobald Ihre Sendung an der Reihe ist. Sie können versichert sein, dass es auch in unserem Interesse ist, die anstehenden Bestellungen schnellstmöglich abzuarbeiten.

Das folgende Diagramm zeigt den Temperaturverlauf einer Sendung, die 3 Tage unterwegs war.
Die Parameter waren:
Aussentemperatur: -4 Grad C
Styrobox mit 1 cm Wandungsstärke
Inhalt: 2 Dosen mit je 0,4 Liter Wasser, Temperaturlogger, Heatpack (entsprechend dem Versand von 2 Krebsen)
Die rote Kurve zeigt den Temperaturverlauf. Bereits in der ersten Nacht sinkt die Temperatur im Paket auf nur noch 7 Grad, gegen Ende nur noch 4 Grad. Nur sehr robuste Tiere hätten diesen Transport überlebt!

Sehr schön sieht man auch, dass das Heatpack sehr schnell aufgehört hat zu heizen, weil dann der Sauerstoff verbraucht war. Weiter kann man sehen, wann sich die Sendung in einem wärmeren Bereich befand (Hub)

Tierversand:
Zum Schutz vor Kälte und Hitze und um schnelle Temperaturwechsel zu vermeiden bieten sich Styroporboxen an. Da wir der Meinung sind, dass die Styroboxen grundsätzlich einen sehr guten Schutz für die Tiere darstellen werden automatisch vom shopsystem die Kosten für Sonderverpackung in Form von mit Styropor ausgekleideten Boxen oder Styroporboxen in die Versandkosten eingerechnet. Diese Kosten entstehen nur einmalig pro Bestellung.

Emails, Statusmeldungen:
Wir versenden Bestätigungen, Statusmeldungen und Versandmeldungen direkt aus dem shopsystem.
Deshalb empfehlen wir allen unseren Kunden, besonders aber Kunden mit gmx-Konto, unsere Adresse in die Liste der vertrauenswürdigen Seiten (whitelist) einzutragen. Einige Anbieter, allen voran gmx, schicken rigoros auch gute Emails ins Nirvana

Die Versandkostenermittlung steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie etwas im Warenkorb haben.