Anubias congensis Kongo Speerblatt

Artikelnummer: 19024


6,85 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

ab StückStückpreis
25,95 €
4 Stück auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Anubias congensis Kong-Speerblatt

Eine robuste langsam wachsende Wasserpflanze für den Hintergrund. Auch für Barschbecken geeignet.
 

Verpackungseinheit: Topf


Deutscher Name: Kongo Speerblatt
Wissenschaftlicher Name: Anubias congesis
Herkunft: West Afrika
Größe: ca. 30 bis 50 cm
Einsatzbereich: Hintergrund
Temperatur: 22° bis 28°
pH-Wert: 5-8
Wasserhärte: sehr weich bis mittel
Lichtbedarf: wenig
Schwierigkeitsgrad: eingach
Wachstum: langsam
Vermehrung: Teilung des Rhizoms. Beachten, dass jedes Teilstück wenigstens drei Blätter haben sollte.



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 












Wasserpflanzen  Pflanzen, Moose für das Aquarium. Perlenmoos, Wasserähren, Wasserpflanze, Aquarienpflanzen, Wasserefeu,  günstiger Preis günstig bestellen
aktualisiert:
16.10.2019

Versandgewicht:0,40 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Dankbare Wasser- und Sumpfpflanze für den Schatten

Habe mich diesmal für das Kongo-Speerblatt entschieden, weil es eine sehr robuste Pflanze ist. Man darf sie nur nicht in der Sonne oder auch nicht in vollem Aquariumlicht stehen haben. Ansonsten verträgt sie alle Härtegrade und auch etwas niedrigere Temperaturen, wie sie gerade für das Garnelenaquarium wichtig sind. Der andere Name dieser Pflanze ist Anubias heterophylla (die Fachwelt ist sich da mal wieder uneins). Ich habe mein Exemplar auf einen Lavastein gebunden und so steht sie bei mir im Aquarium sogar im Hintergrund und überragt alle anderen Pflanzen, das dunkle Grün wirkt dort auch sehr gut. Es ist besser, wenn man Speerblätter (Anubias) generell nicht einpflanzt, sondern immer aufbindet oder frei im Wasser schwimmen läßt. Meine Garnelen haben sich sofort auf die neue Pflanze gesetzt und sich sogar auf der Blätterrückseite versteckt, sie scheint ihnen zu gefallen. Das liegt wohl auch daran, daß die Pflanze für ein Speerblatt (Anubias) ungewöhnlich große Blätter hat, die aber sehr ledrig hart sind. Meine Garnelen mögen Beständigkeit und Versteckmöglichkeiten, besonders welche, die weiter oben an der Wasseroberfläche sind, das alles bietet dieses Speerblatt perfekt.

.,07.12.2017
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.